Simulation der NC-Fräsbearbeitung – Multiskaliger Ansatz für eine effiziente und flexible Simulation

Odendahl, S.1, a; Joliet, S.1, b; Kersting, P.1, c; Biermann, D.1, d; Zabel, A.1, e

1)
Institut für Spanende Fertigung, Technische Universität Dortmund, Baroper Str. 303, 44227 Dortmund

a) odendahl@isf.de; b) joliet@isf.de; c) petra.kersting@isf.de; d) biermann@isf.de; e) zabel@isf.de

Kurzfassung

Prozesssimulationen können bei spanenden Fertigungsverfahren verschiedene Aspekte des Prozesses vorhersagen. Eine Kombination unterschiedlicher Modellierungstechniken stellt dafür mehr Flexibilität zur Verfügung.

Schlüsselwörter

Fräsbearbeitung, Simulation, Dynamik, Temperatur

Veröffentlichung

WB – Werkstatt und Betrieb, 147 (2014) 6, S. 78-81